Hotline - private Krankenversicherung

Produkte der PKV

Checkliste Krankenhauszusatzversicherung

Stichworte zur Krankenhaus Zusatzversicherung in Kürze erklärt

 

"Drum prüfe wer sich ewig bindet" ist gerade bei der Krankenhauszusatzversicherung ein wichtige Kriterium bei der Auswahl des richtigen Versicherers und des richtigen Tarifes. Viele verlassen Sie hier gerne auf Testberichte und Rating, aber igrendwie kommen diese immer wieder zu unterschiedlichen Ergebnissen. Wichtig ist was Sie selber für sich wollen und welche Leistungspunkte Ihnen wichtig sind. Bitte beachten Sie dabei immer, dass Sie oft auf Grund von gesundheitlichen Veränderungen keine Chance auf einen Tarifwechsel haben!

 

Vergleichsrechner Krankenhauszusatzversicherung

In unserer Checkliste zur stationären Ergänzungsversicherung für gesetzlich Versicherte finden Sie Schlagworte die Sie auf unseren Seiten immer wieder finden werden.

 


Was sollten Sie bei einer privaten Krankenhauszusatzversicherung beachten sollten!

Mitversichert

Warum brauche ich als gesetzlich versicherter eigentlich eine stationäre Zusatzversicherung?

Welche Versicherung leistet meinen Eigenanteil im Krankenhaus?

Warum gibt es in der privaten Krankenhausergänzungsversicherungeine Gesundheitsprüfung?

Warum leistet manch ein Versicherer auch ambulante Operationen?

Was bedeutet eigentlich das Wort GOÄ / GOZ?

Was bedeutet freie Krankenhauswahl?

Was sind eigentlich Differenzkosten?

Warum soll ich mich eigentlich vom Chefarzt behandeln lassen?

Ich brauche kein Einbettzimmer?

Was sind vor- und nachstationäre Behandlungen?

Was soll das mit dem Ersatzkrankenhaustagegeld?

Wie steht es mit der Leistung für stationäre Psychotherapie

Was sind gemischte Anstalten?

Gibt es ein Optionsrecht auf Wechsel in eine Vollkostenversicherung?

Leistet der Tarif nur bei unfallbedingtem Krankenhausaufenthalt?

Besteht die Möglichkeit aus einem Tarif der nur auf Grund einen Unfalls leistet in einen richtigen Krankenhauszusatztarif zu wechsel?

Was ist rooming in

Wie leistet der Tarif im europäischen Ausland

Wie leistet der Tarif im außeruropäischen Ausland

Was bedeutet ordentliche Kündigungsrecht

Was passiert bei einer Tarifschließung

Wie war die Beitragentwicklung in den letzten Jahren in meinem Tarif

Handelt es sich um einen reinen Risikotarif der Tarif bildet keine Altersrückstellungen

Was bedeutet das Wort Altersrückstellung

Was sind Unternehmenskennzahlen


 

Brauche ich eine stationäre Zusatzversicherung:

 

Die gesetzliche Krankenversicherung bietet wie jedem schon aus dem Bereich der Zahnbehandlung bekannt ist nur eine Grundversorgung. Diese ist über das SGB V klar geregelt und findet seineVollendung in dem Wirtschaftlichkeitsgebot (SGB V § 12. "Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten..."). Der kleine Unterschied liegt zwischen dem notwendigen und dem medizinisch möglichen! Was natürlich nicht heißt das Ihre gewählte Krankenhauszusatzversicherung alles zahlt.

<<< zurück

 


 

Eigenanteil im Krankenhaus:

 

Es gibt tatsächlich Tarife die den Eigenanteil im Krankenhaus (zur Zeit noch 10 Euro über 28 Tage) übernehmen. Geschickter weise kann man aber auch eine Krankenhaustagegeldversicherung abschließen, die diese Lücke deckt.

<<< zurück

 


 

Gesundheitsprüfung:

 

Anders als die gesetzlichen Krankenkassen machen die Privaten eine Gesundheit und Altersprüfung, das heißt der Versicherungsbeitrag wird dem Eintritsalter und dem Gesundheitszustand angepasst. Um der Versichertengemeinschaft nicht überproportionale Beitragssteigerungen zu zu muten, werden also nur Risiken(Kunden) angenommen, die voraussichtlich in den nächsten Jahren keine größerern Kosten verursachen. Die geschiet im Interess aller Versicherten.

<<< zurück

 


 

Ambulante Operationen:

 

Eben aus Gründen der Wirtschaftlichkeit, bieten immer mehr Versicherer Ihren Kunden die Möglichkeit der Kostenübernahme für ambulante OP's sofern diese an einem Krankenhaus durchegführt werden. Einige belohnen die Entscheidung des Kunden für eine ambulante OP mit einer Krankenhaustagegeldleistung obwohl der Kunde nicht stationär aufgenommen wurde.

<<< zurück

 


 

GOÄ / GOZ:

 

Die Buchstaben GOÄ und GOZ bedeuten nichts anders als Gebühenordnung, wobei das "Ä" für Ärzte und das "Z" für Zahnärzte steht. Jeder deutsche Versicherer egal ob gesetzlich oder privat unterliegt dieser. Sogleich folgt der Hinweis das es eine GOÄ oder GOZ im Ausland nicht gibt! Was für den Versicherten bei einer OP im Ausland ein böses erwachen bedeuten kann.

<<< zurück

 


 

Freie Krankenhauswahl:

 

Für gestzlich Versicherte gilt die Regel, dass die Behandlung im nächstegelegen geigneten Krankenhaus zu erfolgen hat. Der überweisende Arzt muß dieses auch in der Überweisung benennen.

<<< zurück

 


 

Differenzkosten:

 

Geht ein Patient ohne zwingenden Anlass, also bei freier Wahl des Krankenhauses in einen anderes als in der Überweisung genanntes Krankenhaus, kann die Krankenkasse die Zahlung der Differenzkosten (Mehrkosten z.B. auf Grund unterschiedlicher Pflegesätze) dem Versicherten in Rechnung stellen. Um diese Kosten zu decken, sollte die private Krankenhaus Zusatzversicherung diese Kosten übernehmen.

<<< zurück

 


 

Chefarzt Behandlung:

 

Die Aussage Chefarztbehandlung hat sich in den letzten Jahren in so eingebürgert, das viele den wirklichen Wert der Aussage übersehen. Eigentlich bedeute es Wahlarztbehandlung und ist wohl aus der Erkenntnis heraus geboren, dass in der Regel der Chefarzt auf der Rechnung steht.

<<< zurück

 


 

Einbettzimmer:

 

1 Bett Zimmer brauche ich nicht, die häufigste Aussage unserer Kunden, dabei gibt kleine Ursache, bei denen man sich genau dieses wünscht. Oder können Sie Nachst ruhig schlafen wenn neben Ihnen einer schnarcht? Für Selbständige ist das Einbettzimmer oft unentbehrlich oder haben Sie schon einmal bei Krankheit ihre Firma im Stich gelassen? Vom Krankenbett lassen sich hervoragend Vorgänge erledigen für die man sonst nie Zeit hatte!

<<< zurück

 


 

Vor- und nachstationäre Behandlungen:

 

Bei manchen Krankheitsbildern macht es Sinn, im Vorfeld zu einer OP den operierenden Arzt zu konsultieren und mit ihm OP-vorbereitende Maßnahmen zu besprechen. Über dies kann nach einer OP auch eine Nachsorge durch den Arzt erforderlich sein. Tarife die diese Leistung enthalten zahlen diese Kosten nach den tariflichen Sätzen "AVB beachten"

<<< zurück

 


 

Ersatzkrankenhaustagegeld:

 

Sparsamkeit wird in der Privaten Krankenversicherung belohnt, so werden in den meisten Tarifen die Versicherte, die Tarifmerkmale ganz oder Teilweise nicht in Anspruch nehmen mit dem Ersatzkrankenhaustagegeld belohnt. Die Höhe und die Leistungsform ist je nach Versicherer unterschiedlich.

<<< zurück

 


 

Gemischte Anstalten:

 

Gemischte Anstalten sind Krankenhäuser, die neben den allgemeinen Krankenhausleistungen auch REHA-Maßnahmen anbieten. Für Krankenzusatzversicherte, deren Tarife keine Leistung in "gemischten Anstalten" vorsehen, kann diese Option zur Kostenfalle werden, wenn Sie nicht vor in Anspruchnahme einer solchen Einrichtung eine Kostenzusage vom Versicherer eingeholt haben!

<<< zurück

 


 

Optionsrecht:

 

Optionsrecht beinhaltet wie der ame schon sagt eine Option auf eine Veränderung. Im Fall der Krankenhauszusatzversicherung kennen wir 2 Optionsmöglichkeite. Die eine ist die Umwandlung einer Krankenhauszusatzversicherung in eine Vollkostenversicherung und die andere ist die Umwandlung einer Unfall-Krankenhauszusatzversicherung in eine normale Krankenhaus Zusatzversicherung. Für beide gibt es Optionszeiten in denen der Wechsel vollzogen sein muß. Ansonsten kann der Wechsel nur mit erneuter Gesundheitsprüfung erfolgen.

<<< zurück

 


 

Unfallbedingtem Krankenhausaufenthalt:

 

Wie bei allen Eränzungsversicherungen gibt es in der stationären Zusatzversicherung auch Wartezeiten. Fühert aber während der Wartezeit in Unfall zu einer Krankenhauseinweisung ist dieser bei den meisten Tarifen schon voll mitversichert. Bei Tarifen bei denen die Krankenhauszusatzversicherung ohnehin nur auf Grund eines Unfalls leistet gibt es zumeist keine Wartezeiten.

<<< zurück

 


 

Tarifwechsel aus einem Unfallversicherungszusatztarif in einen richtigen Krankenhauszusatztarif:

 

Der Tarifwechsel aus einer Unfallzusatzversicherung fürs Krankenhaus kann in der Regel nur mit einer Gesundheitsprüfung erfolgen. Uns bekannte Ausnahme ist der Tarif SU9 von der DKV hier gibt es explizit Optionzeiten zu denen der Kunde "ohne erneute Gesundheisprüfung" in die Tarife SD9 oder SM9 umstellen kann.

<<< zurück

 


 

Rooming in:

 

Kostenübernahme für die Begleitung eines Kindes ins Krankenhaus durch einen Elternteil. Diese Leistung kann unter Umständen auch durch die gesetzliche Krankenversicherung erbracht werden.

<<< zurück

 


prüfliste stationäre zusatzversicherung, tipps krankenhauszusatzversicherung, beste krankenhaus zusatzversicherung, hinweise zur krankenhaus zusatzversicherung, checkliste krankenhaus zusatzversicherung, checkliste stationäre zusatzversicherung, ratgeber stationäre zusatzversicherung, quick check stationäre zusatzversicherung, quickcheck stationäre zusatzversicherung, inhaltskontrolle stationäre zusatzversicherung,

 

 

 

Zahntarife im Vergleich

zahnversicherung-im-vergleich 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro