Hotline - Gewerbeversicherungen

Fahrzeugversicherungen

Die Berufshaftpflicht ist die Haftpflichtversicherung für Berufe mit einem Schadensbild, welches sich vorwiegend im Bereich Vermögensschäden wieder findet. Eine Betriebshaftpflichtversicherung wäre hier also unangebracht, dass sich hier das Schadensfeld vorwiegend im Bereich der Sach- und Personenschäden befindet. Die Berufshaftpflichtversicherung schützt den Versicherungsnehmer also erster Regel vor den finanziellen Folgen einer Falschberatung, Falschbehandlung, Fehlplanung oder einer anderen Tätigkeit, die für den Kunden oder einen Dritten einen Schaden zur Folge hat. In vielen Berufen gibt es auch eine Pflicht zur Berufshaftpflichtversicherung, hier werden Seites der Kammern oder Verbände auch Prüfungen auf Bestehen des Versicherungsschutzes durchgeführt. Liegt keine entspechende Police vor kann sogar ein Berufsverbot erlassen werden.

Berufe für die eine Berufshaftpflicht in Frage kommt:

  • Architekt / Ingenieur
  • Ärzte / Zahnärzte
  • Heilpraktiker / Hebammen / Psychologen
  • IT-Dienstleister, IT / EDV Beratung
  • Krankengymnasten ( Psychotherapeuten )
  • Yoga-Lehrer/Innen
  • Rechtsanwälte / Notare
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsberater

Berufe mit Pflicht zur Berufs / Vermögensschadenhaftpflicht:

  • Versicherungsmakler

 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro