Versicherungen für Privatpersonen

Einbruch, Diebstahl in der Wohngebäudeversicherung

 

Rund alle zwei Minuten kommt es in Deutschland zu einem Wohnungseinbruch.

Die Mehrzahl der rund 123.300 ereignete sich in Abend- oder Nachtstunden. Hierbei nutzen die Täter in der Regel den Weg des geringsten Widerstandes. Wohnungstüren, welche einfach nur ins Schloss gezogen werden, lassen sich einfach und meist ohne Einbruchspuren zu hinterlassen, öffnen. Angekippte Fenster in für den Täter erreichbarer Höhe, wirken hier oft wie eine persönliche Einladung an den Täter. Aber auch geschlossene Fenster und Terrassentüren lassen sich oft in nur 15 Sekunden aushebeln.

Wer hier sicher gehen will sollte sich durch einen Fachmann über den Einbau von Einbruchhemmende Fenster und Türen, beraten lassen.

Was soll dieser Punkt in der Wohngebäudeversicherung?

Häufig kommt es vor, das Diebe beim Eindringen in die Wohnung, Gebäudebeschädigungen herbeiführen und gerade diese sollten in der Wohngebäudeversicherung mitversichert sein. Wie gesagt alle 2 Minuten sind Einbrecher am Werk, die Chance ist groß selbst einmal Opfer zu sein.

 

Vergleichsrechner Wohngebäudeversicherung

Top-Wohngebäudetarife

immoprotect wohngebäudeversicherung