Versicherungen für Privatpersonen

Elektronikversicherung

Elektrogeräte des privaten Haushaltes richtig versichern

 

Die moderne Welt stellt nicht nur immer größere Anforderungen an an ihre Bewohner sondern auch an die Versicherungsgesellschaften. Während vor 30 Jahren, die meisten mit dem Wort Funktelefon, noch eine auf Funkwellen basierende Verständigungsmöglichkeit, von Polizei und Feuerwehr oder anderen Rettungskräften dachten, reden wir heute wie selbstverständlich von unerem Handy. Es ist dieses kleine Ding (Handy) was heute unser Leben beherscht nicht mehr weg zu denken ist. Gleiches gilt für Computer, Flachbildschirme, Laptops, Digitale Kameras, DVD-Recorder, Festplattenrecorder, Drucker, Kopierer, Vidoekameras, ...

Für die Versicherungen ist in diesem Bereich nicht nur ein neuer Markt enstanden sonder auch ein neues Risiko, welches in alten Hausratversicherungspolice oftmals nicht ausreichend oder gar nicht versichert ist. In der Regel sind die folgenden Risiken in der Hausratversicher überhaupt nicht versicherbar:

 angebot-berechnen-gr

  • Materialfehlern   
  • Konstruktionsfehlern   
  • Montagefehlern   
  • Flüssigkeitsschäden   
  • Bodenstürzen, Bruchschäden   
  • Gerätedefekten durch Bedienungsfehler   
  • Überspannung, Kurzschluss   (Überspannungsschäden = wenn versichert,dann über die Hausrat "Blitz-Überstromung")
  • Sabotage, Vandalismus   
  • Beschädigungen durch Dritte  (wenn versichert,dann über die Haftpflicht des Schädigers - aber nur Zeitwert)

 

Sollten Sie hier einen persönlichen Versicherungsbedarf sehen habe Sie die Möglichkeit eine extra Vorsoge zu diesem Thema zu treffen.

 

Versicherbare Elektro- und Unterhaltungsgeräte :

  • Notebook/Tablet-PC  
  • Kamera/Camcorder
  • Handy/Smartphone
  • Mobile Navigation
  • MP3-Player   
  • TV
  • Haushaltsgeräte
  • Weitere Elektronik
    • HiFi Geräte
    • Drucker

Werbung