Hotline - Gewerbeversicherungen

Fahrzeugversicherungen

Günstige Frachrtführer Haftpflichtversicherung, Infos und Unterlagen sofort per E-MailFrachtführerhaftpflicht Versicherung

Frachtführer, ist wer im gewerblichen Sinne, Waren und Güter mittels eines Beförderungsvertrages für Dritte auf der Schine, der Strasse, zur See, in der Luft, auf Binnenwasserstraßen oder einer Kombination der Verkehrswege transportiert. Aus dieser Tätigkeit heraus haftet der Frachtführer (in unserem Beispiel Landtransporte) für die ihm anvertrauten Waren und Güter im Rahmen der gesetzlichen Höchstedeckungen im Falle eines:

Schadens durch:

  • Ladung (be-/entladen) sofern im Frachtvertrag vorgesehen
  • Sicherung des Frachtgutes
  • Die Beschädigung des Frachtgutes
  • Verlust des Frachtgutes
  • Verlust oder Beschädigung der ihm übergebenen Urkunden
  • Überschreitung der Lieferfrist
  • ...

Frahtführer gegen Haftung versichern:

Für diese Haftungsproblematik muß der Frahrführer ein Frachrführerhaftpflichtversicherung abschließen. Die Frachtführerhaftpflicht kann nach einer Pauschaldeklaration oder explisit für spezielle Transportrisken beantrag werden. So ist auch die Durchführung des Transports per PKW, LKW oder mit sonstigen Beförderungsmittel (Fahrradkuriere oder Motoradkuriere) durchaus über eine Frachtführerhaftungs-Versicherung möglich.


Was kann in einer Frachtfüher Haftungspolice versichert sein?

  • Versichert ist in die gesetzliche und/ oder die vertagliche Haftung des Frachtführers und mit Zusatzobtion auch die Haftung als Subunternehmer.
  • Die jeweiligen Haftungshöhen sind im Handelsgesetzbuch (HGB § 407-443) oder bei Auslandstransporten im (CMR) geregelt
  • Im Regelfall besteht der Versicherungschutz in der Frachtführer Haftpflicht Versicherung bis zur gesetzlichen Höchsthaftung von 8,33 SZR/kg (ca. 10 EUR/kg) national und international.
  • Eine Erhöhung der Deckung bis auf  40 SZR/kg (ca. 50 EUR/kg) ist möglich.
  • Versichert ist Enschädigung des Geschädigten, aber auch die Abwehr unbegründetet Schadensersatzansprüche aus Güter- und Vermögenschäden, sowie Schäden durch überschreitung der Lieferfrist sofern, diese im Frachtvertrag ausführlich geregelt war.

Wer braucht eine Frachtführer Versicherung:

Im Grunde genommen jeder der Waren und Güter auf Fremde rechnung transportiert, gesetzlich vorgeschrieben ist eine Fracht-Führer-Haftpflicht Versicherung im innerdeutschen Raum für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t. In diesen Zusammenhang sei darauf hingewiesen, das der gewerblichen Güterverkehr nach GüKG (Güterkraftverkehrsgesetz) erlaubnispflichtig ist. Denn Nachweis einer bestehenden Frachtführerhaftpflicht hat der Unternehmer stets im Fahrzeug mit zu führen. Wichtig ist, dass die Präie für die Haftpflicht für Frachtführer auch bezahlt ist, sonst droht neben dem Verlust des Versicherungschutzes auch ein empfindliches Bußgeld!

 

 

 

 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro