Hotline - private Krankenversicherung

Produkte der PKV

Das Preisverzeichnis für Krankenbehandlung

Die Gebührenordung (Go) ist dem Grunde nach ein Preisverzeichnis für Ä = ärztliche oder Z = zahnärztliche Leistungen in der Krankheitsbehandlung oder Gesundheitsvorsorge. Die Faktoren 1 fach, 2,3 fach, 3,5 fach oder über den 3,5 fachen Satz sind lediglich der Multiplikator mit denen der Arzt oder das Labor abrechnet. Für Privat- versicherte kommt in der Regel der 2,3 fache Satz (als Regelversorgung) zur Anrechnung, wobei die Ärzte mit einfacher Begründung ohne Zustimmung des Patienten auch den 3,5 fachen Satz abrechnen dürfen. Will der Arzt über die Höchstsätze abrechnen kann er dieses nur mit Zustimmung des Versicherten tun. Aber Vorsicht, solch eine "Abdingung" sollten Sie im Vorfeld mit Ihrer Krankenversicherung besprechen. Für gesetzlich Versicherte kommt dieses Thema in der Regel nur zum tragen, wenn Sie über dementsprechende Zusatzversicherungen verfügen.

GOÄ/GOZ

Pers. Ärztl.
Leistungen

Med./techn.
Leistungen

Labor-
Leistungen

Ohne
Begründung

-Regelhöchstsatz

2,3 fach

1,8 fach

1,15 fach

Mit

Begründung
- Höchstsatz

3,5 fach

2,5 fach

1,3 fach

Durch
besondere
Vereinbarung

(Abdingungserklärung)

> 3,5 fach

 

 


Alpahbetischer Index, private Krankenversicherung Lexikon:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z


Die Erklärungen und Inhalte sind nicht verbindlich. Wir bemühen uns unser PKV-Lexikon aktuell zu halten weisen aber darauf hin, dass wir für den Inhalt keine Haftung übernehmen. Sollten Sie Fehler feststellen oder Interessantes zu diesen Seiten beitragen freuen wir uns über eine Mail. Als kleines Dankeschön

Zahntarife im Vergleich

zahnversicherung-im-vergleich 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro