Hotline - private Krankenversicherung

Produkte der PKV

Laienpflege für pflegebedürftige Angehörige

Pflegehilfsleistungen durch Angehörige Freunde und Nachbarn

Unter Lainpflege versteht man im allgemeinen die Unterstützung der zu pflegenden Person in den täglichen belangen des Lebens. Hiebei handelt es sich um den Pflegedienstleistungen die nicht durch geschultes Personal erbracht werden müssen. Als Gründe für die Laienpflege werrden häufig folgende Stzichpunkte genannt:

 

  • Liebe und Zuneigung zur betreuten Person
  • moralischen Hintergrund, Wiedergutmachung
  • Pflege aus Angst vor dem Gerede der Nachbarn
  • Monitäre Gründe

 

Gleich welcher Grund zur Unterstüzung der zu Pflegenden Person geführt hat, wird von vielen nicht berücksichtigt, dass ein Großteil der pflegenden Personen auf Grund der besonderen Belastung der Pflege frühzeitig selbst zum Pflegefall wird.  Je nach Pflegestufe oder köperlicher Belastung des Laienpflegers sind die Krankheitsbilder der pflegenden Person. So muss jeder 2. Laienpfleger seine Pflegehilfeleistung am Angehörigen auf Grund von Kreuzschmerzen einstellen, jeder 3. fühlt sich irgendwan der Verantwortung nicht mehr gewachsen.  Statistisch gesehen, tritt die eigene Pflegebedürfigkeit bei pflegenden Angehörigen 10 Jahre früher ein, als bei Personen der gleichen Altersgruppe ohne Pflegehilfsleistungen.

 


PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro