Hotline - private Krankenversicherung

Produkte der PKV

So eine Wahlleistungsvereinbarung ist nicht anders als ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Krankenhaus, welcher dem Krankenhaus anzeigt, welche Leistungen Sie wünschen. Das Krankenhaus erbrint diese Leistungen dann, im vorher vereinbarten Umfang. Aus diesem Grund, werden Sie mit der Aufnahme ins Krankenhaus als Privatpatient, ob nun mit Vollkosten- oder mit Zusatzversicherung immer mit einer Wahlleistungsvereinbarung konfrontiert. Diese könnte wie folgt aussehen:


Wahlleistungsvereinbarung 1 oder 2 Bettzimmer

Unterbringung in eimem 1 Bettzimmer, (Zimmer mit separater Sanitärzone, bes. Zimmergröße, Komfortelementen)

Zuschlag / Tag

94,70 Euro

 

Unterbringung in eimem 1 Bettzimmer, (Zimmer mit Komfortelementen, Zimmergröße)

Zuschlag / Tag

91,57 Euro

 

Unterbringung in eimem 1 Bettzimmer, (Zimmer mit Komfortelemente und WC)

Zuschlag / Tag

91,57 Euro

 

Unterbringung in eimem 1 Bettzimmer, (Zimmer mit Komfortelemente und WC)

Zuschlag / Tag

85,39 Euro

 

Unterbringung in eimem 2Bettzimmer, (Zimmer mit Komfortelemente und WC)

Zuschlag / Tag

43,57 Euro

 

Unterbringung in eimem 2Bettzimmer, (Zimmer mit Komfortelemente)

Zuschlag / Tag

42,52 Euro

 

Unterbringung einer Beleitperson

Zuschlag / Tag

45,00 Euro


Und das diese Vereinbarung ein Verpflichtung zur Zahlung der enstandenen Kosten nach sich zieht, wird meist deutlich auf der Wahlleistungsvereinbarung formulier. So heißt es häufig, das der Patient zur Zahlung verpflichtet ist, auch wenn seine Versicherung die Leistung nicht übernimmt!

 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro