Hotline - private Krankenversicherung

Produkte der PKV

Nürnberger Zahnzusatzversicherung ZP80

 

Die Zahnzusatzversicherung der Nürnberger Krankenversicherung - ZP80 - bietet Kostenerstattungen für Zahnersatzmaßnahmen, Implantate und Kunststofffüllungen

 

Die Zahnersatz-Versicherung "ZP80" der Nürnberger Krankenversicherung bietet eine Erstattung für Zahnersatz (Kronen, Bücken, Implantate, Inlays) und Kusstofffüllungen und zeichnet sich durch eine gut Beitragsstabilität aus

 nürnberger zp 80 im vergleich

 

>>> FAQ´s  zum Zahntarif  "ZP80"  der Nürnberger Krankenversicherung

Wenn Sie diesem Link folgen finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten

 


 

Kurzübersicht über die Leistungen des Zahntarifes "ZP80" der Nürnberger Krankenversicherung

 

Leistungspunkte* (01.2010)

Nürnberger ZP 80

Kurzbeschreibung Leistung der Zahnversicherung Nürnberger ZP80

 

Zahnersatz (Regelversorgung)

80 %

Zahnersatz bis zu ...% (Privatversorgung)

80 %

Inlays erstattungsfähig

inlays im zp 80 erstattungsfähig

Grundlage ist der Rechnungsbetrag

Keine Begrenzung auf die Regelversorgung

Abrechnung bis zum Höchstsatz der GOZ

Abrechnung auch über Höchstsatz der GOZ

---

Implantate aus dem Nürnberger ZP 80

 

Implantate erstattungsfähig*

Implantatbegrenzung pro Kiefer

keine

Besondere Tarifmerkmale Nürnberger ZP 80

 

Funktionsanalytische Leistungen

Kein Preisverzeichnis für Zahnersatz

Tarif bildet Altersrückstellungen

nein

Erstattung Nürnberger ZP80

 

Keine Vorleistung GKV erfoderlich

Vorlage eines Heil- und Kostenplanes

erforderlich

Summenbegrenzung ohne Vorleistung GKV

20-40%

Summenbegrenzung**

 

Zahnstaffel vorhanden

ja

Antrags/Vertragsinhalte Nürnberger ZP80

 

Versicherung bis ??? fehlende Zähne möglich

5

Mindestvertragslaufzeit in Jahren

2

 *Es gelten die Bedingungen des Versicherers, Änderungen und Fehler vorbehalten!

 


 

Fragen und Antworten zur Zahnersatz-Versicherung Nürnberger ZP 80:

 

Leistungen für Zahnersatz aus dem Nürnberger ZP 80

Erstattungsfähig im Sinne der Bedingungungen sind:

  • Zahnersatz (Zahnkronen, Brücken, Prothesen, Stiftzähne, Inlays und Implantate einschließlich Vor- und Nachbehandlungen, Kunststofffüllungen), vorbereitende diagnostische und therapeutische Leistungen (einschließlich funktionsanalytischer und funktionstherapeutischer Leistungen), die unmittelbar zur Versorgung mit unter Versicherungsschutz stehendem Zahnersatz erforderlich werden.
  • zahntechnische Laborarbeiten und Materialien
  • Erstellen eines Heil- und Kostenplans Enthält die Rechnung privatärztliche Vergütungsanteile, so sind Aufwendungen für Zahnersatz und zahntechnische Laborarbeiten bis zu den Höchstsätzen der amtlichen Gebührenordnung erstattungsfähig, soweit den Grundsätzen der Gebührenordnung entsprochen wird.

Nicht erstattungsfähig sind Leistungen für:

  • den Austausch intakter plastischer Füllungen (z. B. Amalgam oder Kunststofffüllungen)

Erstattungshöhen des Zahntarifes Nürnberger ZP80

Für Aufwendungen für Zahnersatz, zahntechnische Laborarbeiten und Erstellung eines Heil- und Kostenplanes werden 80 % des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages abzüglich der Leistungen der GKV erstattet. Die Erstattung ist jedoch mindestens so hoch wie der von der GKV für die entsprechende Zahnersatzmaßnahme gewährte Festzuschuß gemäß § 55 Abs. 1 SGB V (siehe Anhang), wobei nach Anrechnung der Leistungen der GKV oder Dritter maximal die dann noch verbleibende Differenz zu den erstattungsfähigen Aufwendungen gezahlt wird. Über dies gilt die werden die Wartezeiten sowie Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren bei der Leistungshöhe berücksichtigt.

Erstattungshöhen des Zahntarifes Nürnberger ZP80

Übersteigt der zu erwartende Gesamtrechnungsbetrag 2.000,00 EUR, so soll dem Versicherer rechtzeitig vor Beginn der Behandlung ein Heil- und Kostenplan eingereicht werden, damit dem Versicherungsnehmer der Umfang der erstattungsfähigen Aufwendungen mitgeteilt werden kann.

Welche Summenbegrenzungen - Höchstbeträge gelten in den ersten Versicherungsjahren?  

  1. Im ersten Versicherungsjahr 500 EUR
  2. Im zweiten Versicherungsjahr 500 EUR
  3. Im dritten Versicherungsjahr 750 EUR

Die Erstattungshöchstsätze entfallen bei nachgewiesenem Unfall.

Wartezeiten Nürnberger ZP 80  

Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate. Die besonderen Wartezeiten betragen für Entbindung, Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie acht Monate.

 

<<< zurück


 Alpahbetischer Index, Lexikon private Krankenversicherung:

 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z


Life Beratung Zahn

onlineberatung-zahnversicherung