Versicherungen für Privatpersonen

Täglich mehr als 20.000 Unfälle in Beruf und FreizeitAngebot Unfallversicherung für Innungsmitglieder anfordern

Gerade Handwerkerker unterliegen einem großen Unfallrisiko, aus diesem Grund lohnt sich die private Unfallvorsorge.

Leistungsarten

Tarif "Kompakt"2006

Tarif "Optimal" 2006

Anbieter

Signal Iduna "Versorgungswerk"

Signal Iduna "Versorgungswerk

Maximale Leistung bei Invalidität

1 Mio. EUR

1 Mio. EUR

Besondere Gliedertaxe für Heilberufe

Unfallrente: Höchstrente

bis 3.000 €

bis 3.000 €

Unfallrente 35/50/90 mit BU-Schutz*

Unfallrente 50/90 mit BU-Schutz*

Unfallrente 50 mit BU-Schutz

Happy Holiday

-

Kosmetische Operationen / davon Zahnersatz (ohne Mehrbeitrag)

5.000€ / -

7.500 € / 2.500 €

Kosmetische Operationen

20.000 €

20.000 €

Bergungskosten (ohne Mehrbeitrag)

5.000 €

7.500 €

 

 

 

Leistungserweiterungen

 

 

Kurkostenhilfe /Reha-Kosten

500 €

1.500 €

Vorsorgeschutz bei neuer Lebensphase

Gipsgeld **

-

Fünffaches Krankenhaustagegeld

Fünffaches Krankenhaustagegeld nach Ambulanter Operation

-

Krankenhaustagegeld / Genesungsgeld bei Sanatoriumsaufenthalt; (verdoppelung im Ausland)

-

-

Hilfsmittel

-

1.500 €

Reha-Management

-

5.000 € Beratungskosten

Tauchtypische Gesundheitsschäden

-

ohne Nutzungskosten für Dekompressions-Kammer

Bauch und Unterleibsbrüche

-

-

Nahrungsmittelvergiftung

-

-

Alkoholklausel

Arbeitslosenklausel

 

 

 

Leistungserweiterungen für Kids

 

 

Doppeltes Krankenhaustagegeld**

-

Rooming-In

-

20 € pro Tag (max 500 €)

Nachhilfekosten

-

-

Zusatzleistungen für Vollwaisen

-

100.000

* Gefahrengruppe K ohne BU-Schutz

** nur wenn Krankenhaustagegeld versichert ist

*** nur wenn ein Elternteil die Leistungsart Todesfall versichert hat

Besonderheiten:

Unfallrente 35/50/90 mit BU-Schutz

Besteht einInvaliditätsgrad von 35 %, erfolgt eine Rentenzahlung in Höhe von 50% der versicherten Unfallrente. Besteht eine unfallbedingte Invalidität von mindestens 50 % erfolgt die Zahlung der vereinbarten Unfallrente. Bei einem Invaliditätsgrad von mindestens 90% verdoppelt sich die veinbarte Unfallrente. Darüber hinaus besteht aus dieser Leistungsart ein Rentenanspruch, so werden zusätzlich 12 Monatsrenten als einmalige Kapitalleistung gezahlt, wenn die versicherte Person verstirbt. ! Es besteht kein Anspruch auf diese Kaptalleistung, wenn die versicherte Person innerhalb des 1 Jahres, vom Unfalltage an gerechnet verstirbt.

<<< zurück

 

Unfallrente 50/90 mit BU-Schutz

Besteht eine unfallbedingte Invalidität von mindesten 50 % erfolgt die Zahlung der vereinbarten Unfallrente. Diese verdoppelt sich, falls eineInvalidität von mindesten 90 % vorliegt.

<<< zurück

 

Unfallrente mit BU-Schutz

Führt ein Unfall bei einer erwerbstätigen Person für wenigstens 2 Jahre, vom Unfalltage an gerechnet, zu einer Invalidität von mind. 20% und führt diese zu einer Beeinträchtigung der ausgeübten hauptberuflichen Tätigkeit von mind. 50 % und für wenigstens 3 Jahre nach dem Unfall, wird eine einmalige Kapitalleistung in Höhe von 36 Monatsrenten der vereinbarten Unfallrente gezahlt.

<<< zurück

!!! Es gelten die Bedingungen des Versicherers !!!

 

PKV im Vergleich

pkv-fuer-selbstaendige-ab-132-euro